Rubrik: Reise | 7.1.2017
Wintersportbedingungen und Schneeberichte für Spindlermühle, Harrachov und Co.

Die tschechischen Mittelgebirge verfügen über passable Skigebiete und haben sich zu beliebten Zielen für Wintersportler aus Deutschland und Österreich entwickelt.

Insbesondere für Familien mit Kindern sind Riesengebirge, Isergebirge oder Böhmerwald eine günstige Alternative zum Winterurlaub in den Alpen.

Viele tschechische Wintersportorte brauchen dabei in Sachen Schneesicherheit einen Vergleich mit den alpinen Wintersportzentren durchaus nicht zu scheuen.

Aktuelle deutschsprachige Informationen zu den Schneehöhen und Wintersportbedingungen in den tschechischen Bergen bietet der Online-Dienst Holidayinfo.cz.

Übersichtlich nach den Gebirgen und ihren Wintersportzentren gelistet, findet man hier unter anderem Infos zur Schneebeschaffenheit (Pulverschnee, gefrorener Schnee, Kunstschnee), Höhe des Neuschnees, Zahl der in Betrieb befindlichen Skilifte und Seilbahnen sowie zur Länge der befahrbaren Pisten.

Des weiteren sind auch etliche Webcams Bestandteil des Informationssystems von Holidayinfo.cz.

Weitere Infos: Schneehöhen und aktueller Schneebericht (www.holidayinfo.cz) Themen: Wintersport, Skigebiete, Skiurlaub, Wetter
Zuletzt aktualisiert: Samstag, 7. Januar 2017 - 22:52

Seitenblick

www.taborcz.euwww.taborcz.eu, www.visittabor.euwww.visittabor.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Stadt Tábor gehört dank ihrer langen Geschichte, ihrer architektonischen Sehenswürdigkeiten und der interessanten Lage zu den touristisch sehr attraktiven Orten in der Tschechischen Republik. Tábor ist heute die zweitgrößte Stadt Südböhmens und zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Region geworden.
www.standard.czwww.standard.cz | Unterkünfte, Appartements, Ferienwohnungen
Die Residenz Standard ist ein Nichtraucherhotel und bietet luxuriöse Unterkünfte in einem Jugendstilhaus im Zentrum Prags, direkt am Moldau-Ufer zwischen dem Nationaltheater und der Burgruine Vyšehrad gelegen.

Auch interessant

Volltextsuche