Rubrik: Karriere | 15.5.2013
Arbeiten in Tschechien

Die häufigste Art der Bewerbung um eine Arbeitsstelle ist die Vorlage (Übermittlung) eines Motivationsschreibens und eines Lebenslaufs. Nicht überall ist diese Art die geeignetste. Wenn Sie eine manuelle Arbeit suchen, ist es günstiger, mit dem Arbeitgeber durch einen persönlichen Besuch Kontakt aufzunehmen.

Die meisten Arbeitgeber fordern die aktive Kenntnis der tschechischen Sprache, daher sollte auch Ihre Bewerbung dieser Tatsache angepasst sein. Informieren Sie sich gegebenenfalls vorher über die bevorzugten Sprachkenntnisse.

Motivationsschreiben
Der Text des Schreibens sollte kurz und treffend sein. Inhaltlich sollte das Schreiben auf das Fachgebiet ausgerichtet sein, auf dem Sie sich um die Stelle bewerben. Sie sollten angeben, warum Sie sich um die Stelle bewerben und was Sie dem Arbeitgeber anbieten können. Bei größeren Firmen wird das Motivationsschreiben bereits durch einen vorbereiteten Fragebogen ersetzt, der auf Themen, die für den Arbeitgeber von Interesse sind, ausgerichtet ist.
 
Curriculum Vitae (CV)
Der Lebenslauf wird zumeist in strukturierter Form verlangt. Er sollte folgende Angaben enthalten:
 
Persönliche Daten – Name und Zuname, Anschrift, telefonischer Kontakt, E-Mail, Geburtsdatum, Nationalität
 
Bildung – Informationen über den erreichten Bildungsabschluss (von der Mittelschule aufwärts)
 
Arbeitserfahrungen – wichtigster Teil, sollte die Bezeichnung der Arbeitsstelle enthalten sowie eine kurze Beschreibung der Tätigkeit, den Zeitraum (Absolventen können Saisonarbeiten oder kurzzeitige Arbeitserfahrungen angeben), und Kontakt zu einer Kontaktperson
 
Weiterbildung – Sprachkenntnisse, Computerkenntnisse, Führerschein und weitere Zertifikate oder absolvierte Schulungen
 
Interessen – sehr kurze Liste der persönlichen Aktivitäten und gesammelten Erfahrungen
 
Referenzen – Namen und Kontakte zu vorigen Arbeitgebern, die die gesammelten Erfahrungen bestätigen oder weitere Informationen über Sie liefern können
 
Auswahlverfahren
Wenn der Bewerber zu einem Auswahlverfahren oder Gespräch eingeladen wird, sollte er den Lebenslauf und Kopien aller erhaltenen Zertifikate oder Zeugnisse mitnehmen. Auswahlverfahren haben in Tschechien eher formalen Charakter, und deswegen ist es wichtig, sich angemessen zu kleiden. In einigen Fällen kann das Gespräch auch durch einen psychologischen Test ergänzt werden.

Themen: Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen, Bewerbung
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 3. Juni 2015 - 22:35

Weitere Infos zum Thema

Rubrik: Karriere | 15.05.2013
Soziale Sicherheit und Versicherungen in Tschechien
Themen: Arbeitsmarkt, Sozialversicherung
Rubrik: Karriere | 15.05.2013
Sozialleistungen für Familien mit Kindern in Tschechien
Themen: Arbeitsmarkt, Sozialleistungen, Kinder, Kindergeld, Elterngeld, Mutterschaftsurlaub
Rubrik: Karriere | 15.05.2013
Rente in Tschechien
Themen: Arbeitsmarkt, Sozialleistungen, Altersvorsorge, Rente
Rubrik: Karriere | 15.05.2013
Behördliche Formulare im Bereich der Sozialfürsorge in Tschechien
Themen: Arbeitsmarkt, Behörden
Rubrik: Karriere | 15.05.2013
Bruttoeinkommen, Steuern und Sozialversicherungsabgaben in Tschechien
Themen: Arbeitsmarkt, Löhne und Gehälter, Steuern

Seitenblick

www.czlt.czwww.czlt.cz | Sprachenservice, Dienstleistungen
Die ganz auf den Unterricht von Tschechisch als Fremdsprache spezialisierte Sprachschule in Žižkov bietet mehr als 50 verschiedene Tschechischkurse an und im Juli und August jeden Jahres auch spezielle Sommerintensivkurse.
Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!

Auch interessant

Volltextsuche