Aussichtsplattform, Restaurant und Hotel: Fernsehturm Žižkov (Žižkovská televizní věž)

Der Prager Fernsehturm ist von kaum einer Stelle der Stadt zu übersehen. Er steht östlich und etwas erhöht zum Prager Stadtkern an der Schnittstelle der Stadtteile Žižkov und Vinohrady in der kleinen Parkanlage Mahlerovy sady. An seiner Nordseite befindet sich der jüdische Friedhof Žižkov.

Der für die Öffentlichkeit zugängliche Turm ist 216 Meter hoch. Als Funkturm ist er zuständig für die Verbreitung von Fernseh- und UKW-Hörfunksignalen in Prag, daneben dient er auch als meteorologische Station.

Seine Aussichtsplattform und das Turmrestaurant sind aber auch ein beliebtes Ausflugsziel und Anlaufpunkt für in- und ausländische Besucher der tschechischen Hauptstadt.

Der Fernsehturm als das höchste Gebäude der Stadt bietet einen einzigartigen 360-Grad-Ausblick, seine Aussichtsplattform in 93 Meter Höhe verfügt über thematisch ausgerichtete Kabinen einschließlich eines interaktiven Teils. In 66 Meter Höhe befindet sich das Turmrestaurant Oblaca mit Café und sowie ein luxuriöses Appartement, das One Room Hotel.

Minigolf, Pétanque, Schlittschuhlaufen am Fuße des Turms

Seit der Komplettsanierung des Turminneren in den Jahren 2011 und 2012 sind alle Räumlichkeiten in einem eleganten Stil eingerichtet, der die Besucher mit seinem gleichermaßen modernen wie zeitlosen Design anspricht.

Die kleine Parkanlage am Fuße des Fernsehturms wurde familienfreundlicher gestaltet, ein Gartenrestaurant mit einer Sommerterrasse neu eröffnet.

Im Jahr 2014 wurde zudem ein Minigolfplatz in Betrieb genommen und das Freizeitangebot unter dem Turm noch um ein Pétanque-Feld erweitert. Im Winter steht eine öffentliche Eislauffläche zum Schlittschuhlaufen unter freiem Himmel Verfügung.

Superlative und Wissenswertes

  • Der Fernsehturm Žižkov ist das höchste Gebäude der Tschechischen Republik.
  • Der Turm verfügt zugleich über die höchste Aussichtsplattform in Tschechien.
  • Das amerikanische Reiseportal VirtualTourist kürte den Prager Fernsehturm im Jahr 2009 zum zweithässlichsten Gebäude der Welt.
  • Die im Jahr 2000 an den Säulen Turms angebrachten stilisierten Plastiken von herumkrabbelnden Kleinkindern stammen von dem tschechischen Bildhauer David Černý.
  • Nachts werden die Säulen in den tschechischen Landesfarben weiß, rot und blau angestrahlt.

Info

Tower Park Praha

Mahlerovy sady 1
130 00 Praha 3
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 210 320 081

Standort

Bilderstrecke