prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik | 9.3.2017
Staatspräsident kündigte vor seinen Anhängern auf der Prager Burg erneute Kandidatur an

Prag - Der amtierende tschechische Staatspräsident Miloš Zeman hat heute bei einem Empfang auf der Prager Burg seinen Anhängern bekannt gegeben, dass er für eine zweite Amtszeit kandidieren werde.

Das berichtet am späten Abend das öffentlich-rechtliche Tschechische Fernsehen (ČT), das auch Ausschnitte der mit einem Mobiltelefon aufgenommen Ansprache des Staatspräsidenten sendete.

Dass er heute seine Entscheidung verkünden würde, hatte Zeman bereits vor mehreren Wochen angekündigt. Überrascht haben dürfte die heutige Ankündigung, erneut in den Ring um die Präsidentschaft steigen zu wollen, dabei kaum einen politischen Beobachter.

Den Rahmen für die bildete der Empfang für seine Anhänger, den Miloš Zeman anlässlich des Jahrestages seiner Inauguration zum Präsidenten am 8. März 2013 jedes Jahr veranstaltet. Wie das Tschechische Fernsehen berichtet, waren diesmal etwa tausend Gäste geladen. Nach Angaben von Präsidentensprecher Jiří Ovčáček handelte es sich dabei um Persönlichkeiten, die "in guten und in schlechten Zeiten an der Seite des Herrn Präsidenten gestanden" hätten. 

In Tschechien wird der Staatspräsident seit dem Jahr 2013 direkt vom Volk gewählt. Die nächste Präsidentschaftswahl findet im Januar 2018 statt. Vor fünf Jahren hatte sich Zeman in der Stichwahl gegen Karel Schwarzenberg durchgesetzt. (nk) 

Themen: Präsidentschaftswahlen 2018, Miloš Zeman
hashtags:
#Präsidentschaftswahlen2018, #MilošZeman
63

Seitenblick

www.maxima.czwww.maxima.cz | Immobilien
Das Prager Maklerbüro Maxima Reality ist nach eigenen Angaben Marktführer auf dem tschechischen Immobilienmarkt und verfügt über eine umfassende Online-Datenbank an Objekten und Wohnungen, die zum Kauf oder zur Miete angeboten werden.
www.kinderschule.czwww.kinderschule.cz | Bildung
Deutsche Sprachkurse für Kinder im Alter ab 4½ Jahren mit Muttersprachlern in Prag. Deutscher Sprach- und Kulturunterricht in kleinen Gruppen mit maximal sechs bis acht Kindern.

Auch interessant

Volltextsuche