prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 12.2.2017
Wintersportler fuhr gegen einen Baum

Český Jiřetín/Prag - Im Wintersportgebiet Český Jiřetín (Georgendorf) im böhmischen Teil des Erzgebirges ist am Sonntag ein Skifahrer tödlich verunglückt.  

Wie der Online-Dienst Novinky.cz unter Berufung auf entsprechende Informationen der Polizei berichtet, prallte der etwa 50-jährige Skifahrer gegen einen Baum. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. 

Dem Bericht nach ereignete sich der Unfall am Sonntagmorgen an der Abfahrtspiste Čerťák in Český Jiřetín. Der Sikfahrer soll keinen Helm getragen haben.

Im tschechischen Erzgebirge ist es der erste tödliche Skiunfall in diesem Winter. Ende Januar war allerdings ein elfjähriges Mädchen nach einem Skiunfall in Dolní Morava (Niedermohrau) in der Region Pardubice am südwestlichen Fuß des Glatzer Schneegebirges gestorben. (nk)

Themen: Skiunfälle, Wintersport, Český Jiřetín
hashtags:
#Skiunfälle, #Wintersport, #ČeskýJiřetín
52

Weitere Nachrichten zum Thema

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 23.01.2017
Schülerin war am Samstag in dem beliebten Wintersportort Dolní Morava verunglückt
Themen: Skiunfälle, Wintersport, Dolní Morava

Seitenblick

www.czlt.czwww.czlt.cz | Sprachenservice, Dienstleistungen
Die ganz auf den Unterricht von Tschechisch als Fremdsprache spezialisierte Sprachschule in Žižkov bietet mehr als 50 verschiedene Tschechischkurse an und im Juli und August jeden Jahres auch spezielle Sommerintensivkurse.
www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.

Auch interessant

Volltextsuche