NÖN.atNÖN.at | Presseschau | Rubrik: Panorama, Kriminalität | 23.1.2017

Zwei litauische Staatsbürger im Alter von 21 und 42 Jahren werden verdächtigt, in der Zeit von 18. bis 19. Jänner 2017, in eine Firma in Kautzen eingebrochen zu haben. Dabei sollen sie den Tresor mit einem in der Firma gestohlenen Gabelhubwagen an ihr Fahrzeug angehängt haben und nach Tschechien gefahren sein.

Themen: Einbrüche, Staré Město pod Landštejnem
hashtags:
#Einbrüche, #StaréMěstoPodLandštejnem
21

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.
www.taborcz.euwww.taborcz.eu, www.visittabor.euwww.visittabor.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Stadt Tábor gehört dank ihrer langen Geschichte, ihrer architektonischen Sehenswürdigkeiten und der interessanten Lage zu den touristisch sehr attraktiven Orten in der Tschechischen Republik. Tábor ist heute die zweitgrößte Stadt Südböhmens und zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Region geworden.

Auch interessant

Volltextsuche