DeutschlandfunkDeutschlandfunk | Presseschau | Rubrik: Politik | 24.5.2016

Seit den Anschlägen von Paris und Brüssel herrscht auch in Tschechien Angst vor einem möglichen Terroranschlag. In den Großstädten patrouillieren deshalb Doppelstreifen von Polizei und Militär. Doch der Auftritt der schwerbewaffneten Soldaten stößt auch auf Kritik. Das Verteidigungsministerium sieht Anlass für eine Neubewertung der Lage.

Themen: Terrorismus, tschechische Armee, Prager Metro
hashtags:
#Terrorismus, #TschechischeArmee, #PragerMetro
156

Weitere Nachrichten zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 24.02.2017
Gericht: Tscheche wollte sich IS in Syrien anschließen
Themen: Islamischer Staat (IS), Terrorismus, Justiz
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama, Gesellschaft | 9.02.2017
Migration, Flüchtlinge, Terrorismus, Krankheit: CVVM ermittelt tschechische Zukunftsängste und Bedrohungsgefühle
Themen: Meinungsumfragen, Terrorismus, Flüchtlinge, CVVM
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 8.02.2017
21-jähriger Islamist wurde im vergangenen Jahr in der Türkei festgenommen
Themen: Islamischer Staat (IS), Terrorismus, Justiz

Seitenblick

www.galerierudolfinum.czwww.galerierudolfinum.cz | Kultur, Galerien
Die Galerie Rudolfinum hat ihren Sitz im historischen Gebäude Rudolfinum im Zentrum von Prag. Die Galerie gehört zu sogenannten Kunsthallen, also zu Ausstellungsstätten, die keine eigenen Sammlungen und keine ständige Exposition haben und deren Konzept auf dem Veranstalten verschiedener temporärer Ausstellungen basiert.
www.kulturverband.comwww.kulturverband.com | Gesellschaft, Kultur
Die Hauptidee des Kulturverbandes liegt in der Erhaltung der Volkskultur und der deutschen Sprache der Minderheit. Das Prager Büro des Verbandes befindet sich im Haus der Nationalen Minderheiten (Dům národnostních menšin) in Vinohrady, unweit der Metrostation und Tramhaltestelle I.P. Pavlova.

Auch interessant

Volltextsuche