VOL.atVOL.at | Presseschau | Rubrik: Wirtschaft, Unternehmen | 4.1.2017

Wende in der Bieterschlacht um die Casinos Austria: Nicht der niederösterreichische Erzrivale Novomatic, sondern eine tschechische Gruppe rund um die Milliardäre Karel Komarek und Jiri Smejc wird größter Eigentümer des teilstaatlichen Glücksspielkonzerns. Der Mühlenkonzern LLI und die UNIQA – beide gehören zum Raiffeisen-Reich – haben ihre Casinos-Anteile an die Tschechen verkauft.          

Themen: Casinos Austria, Casinos
hashtags:
#CasinosAustria, #Casinos
3

Seitenblick

Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!
www.czlt.czwww.czlt.cz | Sprachenservice, Dienstleistungen
Die ganz auf den Unterricht von Tschechisch als Fremdsprache spezialisierte Sprachschule in Žižkov bietet mehr als 50 verschiedene Tschechischkurse an und im Juli und August jeden Jahres auch spezielle Sommerintensivkurse.

Auch interessant

Volltextsuche