Tipp der Redaktion

U Jelínků, Prag 1

Ruppig, laut, legendär: Bierausschank Jelínková Plzeňská Pivnice

Prag - Unter den legendären Prager Bierschwemmen ist das U Jelínků (Bei den Jelíneks) wahrscheinlich die kleinste und lauteste. Dicht an dicht steht man im kleinen Ausschank oder im Gang und beneidet die štamgasti um ihre Sitzplätze an den kleinen Holztischen im Durchgang und Hauptraum, während man zwischen seinen Nachbarn hin- und hergebeutelt wird.

Aber schon der erste Schluck versöhnt einen mit Prag, der Welt und überhaupt. Frischer kann Urquell auch in Pilsen nicht schmecken, nicht umsonst zählt dieser schlichte Prager Ausschank in Tschechien zu den besten Adressen für Bierfreunde.

Ein echtes Muss, nicht zuletzt auch, weil Jaroslav Hašek hier weite Teile seines “Schwejk” schrieb. Eine andere Besonderheit ist, dass im U Jelínků seit einigen Jahren nicht mehr geraucht werden darf. (gp)

Bildnachweis:
prag aktuell / N. Köhler
Zuletzt aktualisiert: 9.10.2014
Autor: Georg Pacurar

Info

U Jelínků

Charvatova 1
110 00
Praha 1
Tel: +420 224 948 486

Weitere Tipps

Try and Fly

Prag - Absinth ist eine aus Wermut, Anis und Fenchel hergestellte Spirituose und vor allem für...

Studentisches Prag III: Günstige tschechische Mensa auch für Nichtstudenten am Ufer der Moldau

Prag - Die Mensa gehört zur Karls-Universität Prag und befindet sich im Keller der...

Wo gibt es Vinyl in der tschechischen Hauptstadt? Übersicht und interaktive Karte

Prag - Das Knistern in den Lautsprechern - der leicht kratzige Ton der Musik. Die...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Freitag, 9. 6. 2017
Deutsches DJ-Duo am 9. Juni im Klub Roxy

Prag - Am 9. Juni kommt das DJ-Duo Kollektiv Turmstraße nach Prag. Im bekannten Klub Roxy werden die Musiker eines ihrer Sets präsentieren. Erst 2016 waren sie in dem ausverkauften Laden in der Prager Altstadt aufgetreten.

Die in Berlin ansässigen Musikproduzenten Christian Hilscher und Nico Plagemann arbeiten bereits seit 1999 zusammen. 2001 erschien dann ihre erste Produktion namens Turmstraße; 2006 folgte das erste eigene Album.

Mit ihren Sets und Eigenproduktionen, die... mehr ›