Veranstaltung

Donnerstag, 15. Dezember 2016 bis Sonntag, 18. Dezember 2016

IBU Cup Biathlon 2016 in Nové Město na Moravě

Gabriela Koukalová und Co. messen sich vom 15. bis 18. Dezember 2016 in der Vysočina mit der Weltklasse

Nové Město na Moravě/Prag - Tschechien gerät seit geraumer Zeit allwinterlich bei sinkenden Außentemperaturen ins Biathlonfieber. Das liegt einerseits an den sportlichen Erfolgen, die tschechische Athleten - und insbesondere: die Athletinnen - in dieser Wintersportart vorzuweisen haben.

Anderseits hängt es aber wohl auch mit dem Hauch von Glamour zusammen, für den Abseits der Piste vor allem die schießende Skiläuferin Gabriela Koukalová sorgt.

Entlang der Piste in Nové Město na Moravě und in der Vysočina Arena dürfte im Dezember beim IBU-Cup jedenfalls beim wieder sagenhafte Stimmung herrschen, die selbst die Atmosphäre in Fußball- und Eishockeystadien in den Schatten stellt.

Der IBU-Cup 2016/17 wird, wie auch schon in den Vorjahren, als Unterbau zum Biathlon-Weltcup 2016/17 veranstaltet, der bereits zum 39. Mal ausgetragen wird. Höhepunkt der Saison sind die Biathlon-Weltmeisterschaften 2017 im österreichischen Hochfilzen. Titelverteidiger des Gesamtweltcups sind Gabriela Koukalová bei den Damen und Martin Fourcade bei den Herren. (nk)

Weitere Infos: Online-Ticketvorverkauf (www.ticketstream.cz)

Veranstaltungsort

Vlachovická 1355
592 31
Nové Město na Moravě
Kartenvorverkauf: www.ticketstream.czwww.ticketstream.cz

IBU Cup Biathlon 2016 in Nové Město na Moravě

Donnerstag, 15. Dezember 2016 bis Sonntag, 18. Dezember 2016
Die Vysočina Arena in Nové Město na Moravě wird vor allem zur Ausrichtung von internationalen Wettkämpfen im Skilanglauf und Biathlon genutzt. Seit einigen Jahren ist sie auch Schauplatz für internationale Mountainbikewettrennen.
Vlachovická 1355
592 31
Nové Město na Moravě
Hochland (kraj Vysočina)
Tschechische Republik
www.vysocina-arena.cz

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 20. 4. 2017
Ballett des Nationaltheaters: Modernes Tanztheater auf der Bühne der Nová scéna

Prag - Das Ballett des Nationaltheaters führt in seinem Repertoire erstmals ein Werk des heute bereits legendären Israelis Ohad Naharin auf, der bereits seit mehreren Jahrzehnten zur "Crème de la Crème" des internationalen modernen Tanztheaters gehört.

Es handelt sich um eine besondere Kombination von Teilen oder ganzen Werken, die von Naharin im Laufe der vergangenen zehn Jahre geschaffen wurden, und die ihre neue Gestalt entweder im Rahmen der Regielinie oder der choreographischen... mehr ›

Veranstaltungsorte

[vocabulary:node-count]