Veranstaltung

Donnerstag, 20. Oktober 2016 bis Freitag, 20. Oktober 2017

Náplavka-Bauernmarkt am Moldau-Kai

Samstags von 8 bis 14 Uhr: Vielseitiger Wochenmarkt an der Moldaupromenade

Prag - Jeden Samstagmorgen verwandelt sich der Moldau-Kai zwischen Palacký-Brücke und Vytoň von 8 bis 14 Uhr in einen quirligen Wochenmarkt.

Der Náplavka-Bauernmarkt ist dabei sicher nicht nur einer der meist besuchten der allgemein bei den Pragern sehr beliebten "farmářské trhy", auf jeden Fall ist er der mit dem schönsten Flair und bei Einheimischen ein Treffpunkt zum Bummeln, Essen, Trinken und Einkaufen.

Bauern, Bäcker und Metzger aus der Region drängen sich hier mit ihren saisonalen Angebot dicht an dicht mit Kaffee- und Kuchenständen sowie Verkäufern tschechischer und europäischer Leckereien aller Art. Man findet hier Wurst, Wein, Käse, Fleisch, Brot, Most und Säfte, Obst und Gemüse, aber auch Pilze oder Waldfrüchte, ebenso frischen und gegrillten Fisch.

Burger, Palatschinken, verschiedene Suppen und Bratwürste locken Jung und Alt an die Moldau. Dabei darf natürlich auch das obligatorische "pivo" nicht fehlen. Bei einem späten Frühstück oder einer Mittagsstärkung mit Livemusik lassen sich ganz entspannt die weiteren Pläne für das bevorstehende Wochenende schmieden.

Wer genug Zeit mitbringt und kein Obst oder Gemüse kaufen möchte, kann zumindest auf dem Flohmarktschiff nach Schätzen stöbern. (pmor/nk)

Weitere Infos: www.farmarsketrziste.cz
Bildnachweis:
N. Köhler / Tschechien Online

Náplavka-Bauernmarkt am Moldau-Kai

Donnerstag, 20. Oktober 2016 bis Freitag, 20. Oktober 2017

Weitere Infos | ORT

Moldaupromenade Náplavka

Rašínovo nábřeží
128 00
Praha 2
info@farmarsketrziste.cz

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 20. 5. 2017
Tanztheater des Balletts des Nationaltheaters Prag

Prag - Das Tanztheater mit dem Untertitel "Solo für Drei" ist eine mitreißende Vorstellung, die vom Leben und den Liedern dreier Liedermacher der 2. Hälfte des letzten Jahrhunderts inspiriert ist: von Jacques Brel, Wladimir Wyssozki und Karel Kryl.

Drei singende Dichter, drei große Künstler, drei Menschen. Drei verschiedene Kulturen, Persönlichkeiten und Schicksale. Wenngleich sie sich in Sprache, musikalischem Ausdruck und Poesie der Texte unterscheiden, gibt es doch weitaus mehr,... mehr ›

Veranstaltungsorte

[vocabulary:node-count]