Veranstaltung

Sonntag, 28. Mai 2017 bis Montag, 29. Mai 2017

Rammstein in Prag: Zwei Open-Air-Konzerte im Mai

"Neue Deutsche Härte" live erleben: Zusatzkonzert in der Prager Eden Aréna

Prag - Gute Nachrichten für Rammstein-Fans: Aufgrund der großen Nachfrage hat die Band Zusatzkonzerte angekündigt. In Prag hat der Veranstalter, die Agentur Live Nation, einen zweiten Termin organisiert. So spielt die Band nun am 28. und 29. Mai 2017 in der Eden Aréna unter freiem Himmel.

In Prag war die Band zuletzt im November 2011 zu sehen, damals spielte sie in der ausverkauften O2 Aréna.

Die Band dürfte vielen ein Begriff sein: In der Vergangenheit erregte sie häufig durch kontroverse Texte und den Einsatz von pyrotechnischen Elementen auf Konzerten mediale Aufmerksamkeit.

Die Musiker sind mit deutschsprachigen Texten auch in den USA und weltweit erfolgreich und in Tschechien dürften sie so zumindest in der jüngeren Generation mehr zur Popularisierung der deutschen Sprache beigetragen haben als das hiesige Goethe-Institut.

Die Band gilt dabei als Vertreter der "Neuen Deutschen Härte", die ein Mix aus verschiedenen Stilen wie Hardrock und Alternative Metal darstellt, aber auch Technoelemente enthalten kann. Auf dem Wacken Open Air trat die Band 2013 gemeinsam mit Heino auf. Zu erwarten ist in Prag auf jeden Fall wieder eine spektakuläre Liveshow. (mmue/nk)

Veranstaltungsort

U Slavie 1540/2a
100 00
Praha 10
Kartenvorverkauf: www.virtual-tickets.czwww.virtual-tickets.cz

Rammstein in Prag: Zwei Open-Air-Konzerte im Mai

Sonntag, 28. Mai 2017 bis Montag, 29. Mai 2017
Die Eden Aréna ist ein Fußballstadion im Stadtteil Vřšovice im vierten Prager Stadtbezirk und gilt als das modernste Stadion in Tschechien.
U Slavie 1540/2a
100 00
Praha 10
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
info@stadioneden.cz
Tel: +420 272 118 100
www.edenarena.cz

Weitere Infos | ORT

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 20. 4. 2017
Ballett des Nationaltheaters: Modernes Tanztheater auf der Bühne der Nová scéna

Prag - Das Ballett des Nationaltheaters führt in seinem Repertoire erstmals ein Werk des heute bereits legendären Israelis Ohad Naharin auf, der bereits seit mehreren Jahrzehnten zur "Crème de la Crème" des internationalen modernen Tanztheaters gehört.

Es handelt sich um eine besondere Kombination von Teilen oder ganzen Werken, die von Naharin im Laufe der vergangenen zehn Jahre geschaffen wurden, und die ihre neue Gestalt entweder im Rahmen der Regielinie oder der choreographischen... mehr ›

Veranstaltungsorte

[vocabulary:node-count]