Rubrik: Kultur, Musik | Veröffentlicht am: 23.05.2016

Prag - "Rock Or Bust Worldtour 2016": Sommerliche Temperaturen, blauer Himmel, Sonnenschein, kurz gesagt perfektes Open-Air-Wetter und somit beste Voraussetzungen für das AC/DC-Konzert herrschten am gestrigen Sonntag in der tschechischen Hauptstadt.

Nach Angaben des Veranstalters kamen rund 60.000 Fans zum Auftritt der australischen Hardrocker auf das an der Peripherie gelegene Konzertgelände auf dem Flugplatz in Prag-Letňany.

In dem vorliegenden Amateurvideo spielt die Band den Song "Touch Too Much", das vierte Lied auf dem Album "Highway to Hell" von 1979, gesungen von Axl Rose, der den Gehörgeschädigten Brian Johnson zumindest während der aktuellen Tournee ersetzt.

Niemand von der Band hielt es dabei für nötig, das Fehlen des langjährigen AC/DC-Sängers auch nur mit einem Wort zu erwähnen, wie der Kritiker Václav Hnátek in der Online-Ausgabe der tschechischen Tageszeitung Mladá fronta Dnes moniert: "Man kann verstehen, dass man die begonnene Tournee nicht stoppen konnte. Oder dass die Musiker das aus irgendwelchen Gründen nicht wollten. Aber die Indisponiertheit des Kollegen mit Schweigen zu übergehen ist schändlich." (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: AC/DC, Konzerte
ID: 16,935
72

Seitenblick

www.hotelrott.czwww.hotelrott.cz | Unterkünfte, Hotels
Das Viersternehotel Rott liegt in der Innenstadt Prags, nur einige Schritte vom Altstädter Ring entfernt, im historischen Kern der Stadt.
www.laterna.czwww.laterna.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Die Laterna magika ist ein Theaterensemble, das projizierte Bilder mit lebendigem Bühnenschauspiel verbindet. Dank seiner künstlerischen Qualität und dem Fehlen einer Sprachbarriere erfreut es sich außerordentlicher Popularität auch bei den ausländischen Besuchern Prags.

Auch interessant

Volltextsuche