Rubrik: Leute | Veröffentlicht am: 29.11.2015

Prag - Stehende Ovationen und ein sichtlich gerührter Karel Gott - am Samstagabend bei der Verleihung der "Tschechischen Nachtigall" ging es noch emotionaler zu als in den Vorjahren.

Der Grund: Bei Tschechiens populärstem Sänger war vor wenigen Wochen Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert worden, der 76-jährige Patient erst seit ein paar Tagen aus dem Krankenhaus entlassen. Dennoch ließ es sich der gebürtige Pilsener nicht nehmen, zur feierlichen Bekanntgabe des alljährlichen Publikumswettbewerbs "Český Slavík" persönlich zu erscheinen - entgegen dem Rat seiner Ärzte, sich zu schonen und einen Gang zurückzuschalten. Für Karel Gott war es bereits das vierzigste Mal, dass er die begehrte Trophäe in der Kategorie "Sänger" erhielt.

Ansonsten gabe es keine Überraschungen: Nachtigall des Jahres 2015 wurde in der Kategorie "Sängerin" einmal mehr Lucie Bílá. Den Sieg in der Kategorie "Band" konnte wie im Vorjahr die Gruppe Kabát für sich verbuchen, für die es bereits die zehnte Trophäe des Wettbewerbs ist. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Český slavík, Karel Gott, Lucie Bílá, Unterhaltung, Fernsehen, TV Nova
ID: 13,821
95

Seitenblick

www.tritonrestaurant.dewww.tritonrestaurant.de | Gastronomie, Restaurants
Einzigartig ist das aus dem Jahr 1912 stammende Interieur dieses noblen Restaurants am Wenzelsplatz: eine künstliche Tropfsteinhöhle, inspiriert von der antiken Mythologie.
www.mrparkit.comwww.mrparkit.com | Tourismus, Dienstleistungen
Mr. Parkit betreibt in Prag ein Garagen- und Parkplatznetz. Das innovative Konzept ermöglicht es Prag-Besuchern, Stellplätze bequem im Voraus und zu einem günstigen Preis zu reservieren.

Auch interessant

Volltextsuche