Rubrik: Panorama | Veröffentlicht am: 26.10.2016

Prag - Für den Mann, der es geschafft hat, die tschechische Hauptstadt mit Klavieren unter freiem Himmel zu bestücken, für den ist es eine Kleinigkeit, Ziegen auf das Dach des Palais Lucerna am Wenzelsplatz zu bekommen.

Der umtriebige Cafébetreiber und Kulturaktivist Ondřej Kobza wollte mit der Aktion für seine Idee werben, einen Nachbarschaftsgarten hoch oben über dem belebten Boulevard einzurichten: als Treffpunkt und zum Gemüseanbau. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Ondřej Kobza, Wenzelsplatz, Stadtentwicklung, Lokales, Prag
ID: 17,950
18

Weitere Beiträge zum Thema

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
www.narodni-divadlo.czwww.narodni-divadlo.cz | Kultur, Theater, Oper
Das Ballett ist neben dem Schauspiel, der Oper und der Laterna magika eines der vier Künstlerensembles des Nationaltheaters in Prag. Es ist dabei das größte und renommierteste Ballettensemble in Tschechien. Seine Vorführungen finden auf allen vier Bühnen des Nationaltheaters statt: im historischen Gebäude an der Moldau, der Nová scéna, dem Ständetheater und in der Staatsoper.

Auch interessant

Volltextsuche