KurierKurier | Presseschau | Rubrik: Politik | 28.4.2015

Tschechien dürfte die geplante Durchfahrt des russischen Motorradklubs "Nachtwölfe" nicht verbieten, sondern nur streng beobachten. "Es gilt, dass wir ein freies Land sind. Falls jemand zu uns (...) kommt, etwa im Zusammenhang mit dem Gedenken an die Befreiung unseres Landes, haben wir keinen Grund, gegen ihn einzugreifen", sagte Außenminister Lubomir Zaoralek laut Medienberichten vom Dienstag.

Themen: Nachtwölfe, Lubomír Zaorálek, Russland, Motorrad-Clubs

Seitenblick

www.metopera.czwww.metopera.cz | Kultur, Kinos
Etwa 30 Filmtheater im ganzen Land beteiligen sich an den Direktübertragungen aus der Met in New York. Allein in Prag sind die Aufführungen live oder als Aufzeichnung in sechs Kinos zu sehen.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant

Volltextsuche