Rubrik: Bildende Kunst | Veröffentlicht am: 14.05.2013

Prag - Offizielles Video zur Ausstellung "Nightfall - Neue Tendenzen in der figurativen Malerei" im Prager Rudolfinum vom 29. März bis 24. Mai 2013. Die Ausstellung präsentiert Werke von mehr als 20 Künstlern aus neun Ländern, darunter auch sechs aus Deutschland: Martin Eder, Tim Eitel, Neo Rauch, Daniel Richter, David Schnell und Matthias Weischer. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Prag, Ausstellung, Malerei, Rudolfinum

Info

Staatliche Kunsthalle im historischen Gebäude Rudolfinum im Zentrum von Prag

Die Galerie Rudolfinum sowie die Tschechische Philharmonie haben ihren Sitz im historischen Gebäude Rudolfinum im Zentrum von Prag. Als staatliche gemeinnützige Organisation ist die Galerie Rudolfinum auf das Präsentieren von zeitgenössischer bildender Kunst ausgerichtet.

Das Rudolfinum wurde von den Architekten Josef Zítek und Josef Schulz im Stil der Neorenaissance erbaut und 1885 eröffnet. Seine Lage im historischen Stadtkern Prags am Ufer der Moldau, nur fünf Minuten zu Fuß von der Karlsbrücke entfernt, bietet den Besuchern eine wunderschöne Aussicht auf die Prager Burg. Dank der Lage in der Nähe des Kunstgewerbemuseums, der Philosophischen Fakultät der Karlsuniversität und der Akademie für Kunst, Architektur und Design ist das Rudolfinum ein natürliches kulturelles Zentrum der Stadt.

In den Jahren 1989 bis 1992 wurde das Gebäude rekonstruiert und zwei Jahre später, im Jahr 1994, wurde die Galerie Rudolfinum gegründet. Die Kombination der historischen Innenräume und der ausgestellten zeitgenössischen Kunstwerke bildet einen originellen Kontrast. Die Galerie mit ihrer Fläche von 1500 Quadratmeter bietet ausreichend Raum für die Veranstaltung von Ausstellungen.

Kontakt

Galerie Rudolfinum

Alšovo nábřeží 12
110 00 Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
galerie@rudolfinum.org Tel: +420 227 059 205

Seitenblick

www.hotelrott.czwww.hotelrott.cz | Unterkünfte, Hotels
Das Viersternehotel Rott liegt in der Innenstadt Prags, nur einige Schritte vom Altstädter Ring entfernt, im historischen Kern der Stadt.
www.evprag.cz www.evprag.cz | Gesellschaft
Die Gemeinde zählt etwa 140 deutschsprachige Mitglieder unterschiedlicher Nationalitäten und Bekenntnisse, die zeitweise oder dauerhaft in Prag leben. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten ist die Arbeit mit Familien und Kindern. Die Gottesdienste finden sonntags in der Kirche St. Martin in der Mauer statt.

Auch interessant

Volltextsuche