Rubrik: Gastronomie | Veröffentlicht am: 23.06.2019

Prag - Im Biertrinkerland Tschechien ist in den vergangenen Jahren dank der allerorten wie Pilze aus dem Boden sprießenden Klein- und Kleinstbrauereien eine nahezu unüberschaubare Biervielfalt entstanden. Viele dieser winzigen Brauereien verkaufen ihr "pivo" nur im eigenen Restaurant oder Ausschank oder übers Internet. 

Immer beliebter werden daher auch die Bierfestival, auf denen die neuen Brauereien ihre Biere präsentieren, oft handelt es dabei auch um ausgefallene Spezialbiere. 

In Prag gibt es inzwischen auch einige Geschäfte mit der Bezeichnung "pivotéka", die sich ganz darauf spezialisiert haben, ein möglichst breites Spektrum an Bieren kleinerer in- und ausländischer Brauereien anzubieten.   

Im vorliegenden Video lässt der deutsche Biertester und YouTuber "Biersüffler" das "Schwarze Schaf" aus der Flasche - das gleichnamige naturtrübe dunkle Spezialbier der in der Nähe von Hradec Králové ansässigen Brauerei Beránek. (nk) 

Autor: Niels Köhler
Themen: Bier, Kleinbrauereien, Brauereien, Minibrauereien
ID: 21,415
19

Seitenblick

www.towerpark.czwww.towerpark.cz | Gastronomie, Restaurants
Das Restaurant im Prager Fernsehturm bietet die einzigartige Kombination moderner Küche und eines atemberaubenden Ausblicks auf die "Goldene Stadt" an der Moldau.
www.pivovarskydum.comwww.pivovarskydum.com | Gastronomie, Brauhäuser
Das "Brauhaus" ist eine Minibrauerei mit angeschlossenem Brauereirestaurant unweit des Karlsplatzes und zugleich eine der ältesten Kleinbrauereien in Prag. Seit Ende der 90er Jahre werden hier Biersorten gebraut, die man nirgendwo anders findet.

Auch interessant

Volltextsuche