Rubrik: Panorama | Veröffentlicht am: 05.08.2019

Mariánské Lázně/Prag - Drohnenaufnahmen der tschechischen Feuerwehr zeigen den entgleisten Güterzug, der am 28. Juli unweit vom westböhmischen Marienbad bei voller Fahrt von der Strecke abgekommen war. 

Wie Radio Prag berichtet, bleibt die Bahnstrecke zwischen Mariánské Lázně (Marienbad) und Chodová Planá (Kuttenplan) noch mindestens zwei Wochen gesperrt. Die ersten Züge werden hier demnach voraussichtlich erst am 20. August wieder fahren, bis dahin setzt die Tschechische Bahn (ČD) Ersatzbusse auf dem gesperrten Abschnitt ein. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Zugunglücke
ID: 21,456
94

Seitenblick

www.boheminium.czwww.boheminium.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Schloss Königswart (Modell im Park Boheminium)
Ideal für Ausflüge mit Kindern: Im Park Boheminium im westböhmischen Marienbad spaziert man zwischen originalgetreuen Nachbildungen von existierenden Sehenswürdigkeiten und Denkmälern der Tschechischen Republik umher.
www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.

Auch interessant

Volltextsuche