Rubrik: Leute | Veröffentlicht am: 10.02.2013

Prag - Während Miloš Zemans Ehefrau Ivana im Präsidentschaftswahlkampf kaum in Erscheinung trat, zeigte sich dafür um so öfter die 19-jährige Tochter des Präsidentschaftsanwärters an der Seite ihres Vaters. In Anlehnung an die imaginäre Rolle der repräsentierenden "První dáma", der "First Lady", wird die Gymnasiastin daher in Medien seit der Wahl Miloš Zemans zum Staatspräsidenten oft als "První slečna", also als "Erstes Fräulein" bezeichnet.

Die Sendung Profil des öffentlich-rechtlichen Nachrichtenkanals ČT24 stellt die Tochter des künftigen tschechischen Präsidenten Anfang Februar 2013 in einem Exklusiv-Interview vor. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Kateřina Zemanová, Miloš Zeman, Präsidentschaftswahlkampf
ID: 3,135
118

Seitenblick

Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!

Auch interessant

Volltextsuche