Rubrik: Panorama | Veröffentlicht am: 05.06.2013

Prag - Bericht des Senders euronews vom 5. Juni 2013, dem vierten Tag des Hochwassers in Tschechien: "Etwa 30 Kilometer nördlich von Prag stehen weiterhin zahlreiche tschechische Dörfer unter Wasser. Trotz der weit über die Ufer getretenen Elbe wollten einige der Bewohner des Ortes Krivousy ihre Häuser nicht verlassen. Die Feuerwehr hier ist im Dauereinsatz, um die Menschen mit Trinkwasser zu versorgen. Viele denken an die Jahrhundertflut von 2002." (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Hochwasser
ID: 837
2

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.

Auch interessant

Volltextsuche