Rubrik: Kultur | Veröffentlicht am: 18.04.2015

Prag - Was passiert, wenn ein Filmteam zu Beginn des 20. Jahrhunderts unter der Leitung eines zerstreuten Regisseurs entscheidet, das Schicksal der Helden von Jules Verne zu verarbeiten?

Und was passiert, wenn der berühmte Autor selbst und seine autoritäre Frau in die Dreharbeiten eingreifen?

Die Inszenierung der Laterna magika, die von den bekannten Romanen dieses Schriftstellers und Visionärs inspiriert ist, insbesondere an der "Geheimnisvollen Insel", betrachtet ein ernstes Thema mit viel Humor.

Wir begeben uns dabei in eines der ersten amerikanischen Filmstudios und erleben Abenteuer in beiden Welten. Die Zuschauer können sich auf ein Stück voller Wendungen, eine bezauberndes Bühnenbild, Projektionen sowie auf phantastische Requisiten und Kostüme freuen, die der Welt von Vernes Erfindungen Leben einhauchen.

Autor: Gast
Themen: Laterna magika, Theater, Film, Nationaltheater Prag
ID: 13,065
2
>

Weitere Beiträge zum Thema

Seitenblick

www.evprag.cz www.evprag.cz | Gesellschaft
Die Gemeinde zählt etwa 140 deutschsprachige Mitglieder unterschiedlicher Nationalitäten und Bekenntnisse, die zeitweise oder dauerhaft in Prag leben. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten ist die Arbeit mit Familien und Kindern. Die Gottesdienste finden sonntags in der Kirche St. Martin in der Mauer statt.
www.galerierudolfinum.czwww.galerierudolfinum.cz | Kultur, Galerien
Die Galerie Rudolfinum hat ihren Sitz im historischen Gebäude Rudolfinum im Zentrum von Prag. Die Galerie gehört zu sogenannten Kunsthallen, also zu Ausstellungsstätten, die keine eigenen Sammlungen und keine ständige Exposition haben und deren Konzept auf dem Veranstalten verschiedener temporärer Ausstellungen basiert.

Auch interessant

Volltextsuche