Rubrik: Kultur | Veröffentlicht am: 14.09.2013

Prag - Die den indianischen Kulturen Nord- und Südamerikas gewidmete Dauerausstellung Amerika  im Prager Náprstek-Museum ist am Sonntag, den 15. September das letzte Mal für Besucher geöffnet.

Wie das Nationalmuseum mitteilt, wird die Exposition danach aufgelöst, um auf einer Fläche von 451,5 Quadratmetern Raum zu schaffen für internationale Ausstellungsprojekte mit kürzerer Laufzeit. In Vorbereitung seinen beispielsweise Projekte in Zusammenarbeit mit dem Sudan, Aserbaidschan, Bhutan, Afghanistan und Südkorea.

Die Ausstellung im Haus der asiatischen, afrikanischen und amerikanischen Kulturen am Betlémské náměstí bestand 30 Jahre lang. Das Náprstek-Museum bleibt während der Umbauarbeiten mit seinen übrigen Ausstellungen geöffnet. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Ausstellung, Museen, Nationalmuseum, Lokales, Prag

Seitenblick

www.dox.czwww.dox.cz | Kultur, Galerien
Zentrum für zeitgenössische Kunst im Prager Stadtteil Holešovice.
www.visitpilsen.euwww.visitpilsen.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die westböhmische Metropole Pilsen gehört zu den interessantesten Städten Tschechiens. Dank des weltberühmten Pilsner Urquells ist sie bekannt als Stadt des Biers, dank der hochwertigen kulturellen Angebote trägt sie den Titel Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2015.

Auch interessant

Volltextsuche