Rubrik: Kultur | Veröffentlicht am: 23.10.2013

Bukarest/Prag - Eine Reportage des Senders euronews vom 21. Oktober 2013: "Eine Ausstellung in Bukarest zeigt Fotos vom Einmarsch der Sowjetunion und Truppen der Warschauer Pakt-Staaten in die Tschechoslowakei 1968. Während der siebentägigen militärischen Intervention hat der Fotograf Josef Koudelka, der 1968 dreißig Jahre alt war, viele Rollen Film benutzt, um einen Schlüsselmoment der Geschichte festzuhalten." (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Prager Frühling, Tschechoslowakei, Fotografie, Josef Koudelka
>

Weitere Beiträge zum Thema

Rubrik: Kultur | 13.06.2015
Zum Tod eines zeitlosen Kritikers - Ein Nachruf auf Ludvík Vaculík
Themen: Ludvík Vaculík, Václav Havel, Charta 77, Prager Frühling, Chelsea Manning, Julian Assange, Edward Snowden, Josef Toufar, Jan Palach
Rubrik: Reise | 8.04.2015
Prager Tagebuch (3)
Themen: Prager Frühling, Lokales, Prag
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 6.02.2014
Signatar des berüchtigten "Einladungsbriefes" von 1968 verstarb 96-jährig in Bratislava
Themen: Vasil Biľak, KSČ, Prager Frühling, Tschechoslowakei

Seitenblick

www.visitpilsen.euwww.visitpilsen.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die westböhmische Metropole Pilsen gehört zu den interessantesten Städten Tschechiens. Dank des weltberühmten Pilsner Urquells ist sie bekannt als Stadt des Biers, dank der hochwertigen kulturellen Angebote trägt sie den Titel Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2015.
www.vicnezfilm.czwww.vicnezfilm.cz | Kultur, Kinos
National Theatre, The Royal Ballet, Tschechische Philharmonie: Nach dem Vorbild des erfolgreichen Projekts "Metropolitan Opera Live in HD" bringt der tschechische Filmverleih Aerofilms auch Theater- und Ballettvorstellungen sowie große Konzertereignisse in Direktübertragung in tschechische Kinos.

Auch interessant

Volltextsuche