Rubrik: Panorama | Veröffentlicht am: 31.08.2013

Prag - Handgreiflichkeiten statt schlagkräftiger Argumente: Das vom privaten Fernsehsender TV Nova am 30. August ausgestrahlte Reality-Format Výměna manželek gipfelt wie mancher Abend in einer tschechischen hospoda - und somit quasi doch wieder wie im richtigen Leben.

Bei der ritualisierten finalen Aussprache der Paare ("Unter 8 Augen") gibt ein Wort das andere. Das Quartett mit vier Fäusten: Auf der einen Seite ein cholerischer Haustyrann mit seiner zehn Jahre jüngeren duldsamen Ehefrau. Gemeinsam ziehen sie drei Kinder auf und sanieren Schritt für Schritt ein weitläufiges verfallenes Anwesen in der Nähe vom nordböhmischen Mélník. Bei Streitigkeiten zertrümmert der Ehemann regelmäßig viel Geschirr, zu Bruch geht dabei jedoch mehr als das Porzellan.

Auf der anderen Seite eine 30-jährige Kosmetikerin und ein Biker mit Vollbart und Schirmmütze. Mit ihrem gemeinsamen Sohn leben sie unweit von Budweis in Südböhmen.

Zum Zankapfel wird die selbstbewusste Blondine, die zehn Tage lang bei dem cholerischen Patriarchen aushalten musste und nun kein Blatt vor den Mund nimmt, was das Rollenverständnis ihres Tauschpartners anbelangt. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Unterhaltung, Fernsehen, TV Nova, Frauentausch
ID: 1,622
359

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.

Auch interessant

Volltextsuche