Rubrik: Kriminalität | Veröffentlicht am: 16.01.2014

Prag - Bereits Ende des Jahres konnten Zöllner am Václav-Havel-Flughafen Prag die illegale Ausfuhr von Rhinozeros-Hörnern von Tschechien nach Südostasien vereiteln, teilte heute die Tschechische Zollverwaltung mit.

Die Beamten entdeckten die wertvolle Schmuggelware demnach bei einer Routinekontrolle mit Hilfe von Röntgenstrahlen. Die Hörner waren in einer Sendung versteckt, die verschiedene Elektromaterialien enthielt und waren zur Tarnung von etlichen Schichten verschiedener Materialien einschließlich Asphalt umschlossen. Dem Bericht nach betrug das Gesamtgewicht der Hörner 6.770 Gramm.

In Zusammenarbeit mit der Tschechischen Umweltinspektion konnte inzwischen festgestellt werden, dass die Hörner vom international streng geschützten Breitmaulnashorn (Ceratotherium simum) stammen. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: CITES, Schmuggel, Václav-Havel-Flughafen (PRG), Artenschutz, Lokales, Polizeiberichte

Seitenblick

www.kidscompany-praha.euwww.kidscompany-praha.eu | Bildung
Der Schwerpunkt des Kindergartens liegt in der zweisprachigen Entwicklungsbegleitung der Kinder. Der Kindergarten befindet sich in einer Villa in Prag-Vinohrady und ist jeden Tag von 7.30 bis 18.00 Uhr geöffnet, auch in den Schulferien.
www.zooliberec.czwww.zooliberec.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Der älteste zoologische Garten auf dem Gebiet der ehemaligen Tschechoslowakei beherbergt etwa 170 Tierarten. Und nur im Zoo von Liberec gibt es die weiße Form des Bengaltigers oder die monumentalen Goldtakins, die der Zoo als Einziger in Europa züchtet.

Auch interessant

Volltextsuche