Rubrik: Theater, Oper, Tanz | Veröffentlicht am: 05.11.2015

Prag - Das Ballett des Nationaltheaters führt in seinem Repertoire erstmals ein Werk des heute bereits legendären Israelis Ohad Naharin auf, der bereits seit mehreren Jahrzehnten zur "Crème de la Crème" des internationalen modernen Tanztheaters gehört.

Es handelt sich um eine besondere Kombination von Teilen oder ganzen Werken, die von Naharin im Laufe der vergangenen zehn Jahre geschaffen wurden, und die ihre neue Gestalt entweder im Rahmen der Regielinie oder der choreographischen Struktur des ganzen Abends bekommen.

Ohads starkes Charisma, das ganz besondere geographische und kulturelle Umfeld, die einzigartige und originelle Poetik der Bewegung und der Ausdrucksmittel allgemein sind nicht nur für die Tänzer des Balletts des Nationaltheaters eine riesige und neue Erfahrung, sondern vor allem ein starkes und ganz außergewöhnliches Erlebnis für die Zuschauer.

Autor: Gast
Themen: Ballett, Nationaltheater Prag

Info

Tschechiens größtes und bestbesetztes Ensemble im Bereich Ballettkunst

  • Schwanensee: Alina Nanu
  • Schwanensee: Alina Nanu
  • Schwanensee: Michal Štípa und Alina Nanu
  • Stabat mater
  • Stabat mater: Klára Jelínková

Das Ballettensemble des Nationaltheaters nimmt in der Entwicklung der tschechischen Ballettkunst die Rolle des größten und bestbesetzten Ensembles in der Tschechischen Republik ein. Mit seiner Gründung 1883 begann die zusammenhängende Entwicklungstradition des tschechischen professionellen Tanzes.

Zu Beginn der Saison 2002–2003 wurde der Tänzer und Choreograf Petr Zuska neuer künstlerischer Leiter des Balletts des Nationaltheaters. Unter seiner Leitung entfaltet sich das Ballett in mehreren Richtungen. Es werden bestehende Werke des klassischen und neoklassischen Repertoires, aber auch moderne Schöpfungen tschechischer und ausländischer Provenienz aufgeführt.

Seine Vorführungen finden auf allen vier Bühnen des Nationaltheaters statt: im historischen Gebäude an der Moldau, der Nová scéna, dem Ständetheater und in der Staatsoper.

 

Kontakt

Balet Národního divadla

Anenské nám. 2
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
h.bartlova@narodni-divadlo.cz Tel: +420 224 902 527

Seitenblick

www.saldovo-divadlo.czwww.saldovo-divadlo.cz | Kultur, Theater, Oper
Zum traditionsreichen Šalda-Theater in Liberec gehören heute zwei Theaterbühnen, nämlich die des Šalda-Theaters am Beneš-Platz und die des Kleinen Theaters (Malé divadlo). Das Repertoire umfasst Oper, Schauspiel und Ballett.
www.firemniparnik.czwww.firemniparnik.cz | Tourismus, Gastronomie
Prag einmal aus anderer Perspektive erleben: nämlich bei einer privaten Party oder einer Firmenveranstaltung von einem Flussdampfer von der Moldau aus.

Auch interessant

Volltextsuche