Tipp der Redaktion

Asia-Markt Strážný (Grenzübergang Philippsreut)

Einkaufen, Essen und Shopping in Südböhmen hinter dem Grenzübergang Philippsreut - Strážný

Der kleine Ort Strážný (Kuschwarda) im Böhmerwald liegt etwa vier Kilometer hinter der tschechischen Grenze am Fuße des 1115 Meter hohen gleichnamigen Berges Strážný (Schlösselberg).

Über die Bundesstraße 12 und auf tschechischer Seite die Nationalstraße 4 ist die Gemeinde mit dem Grenzübergang Philippsreut in Richtung Passau und Prag sehr gut angebunden.

Der Ort ist ein beliebter Zwischenstopp zum Einkaufen und Essen für Reisende und Ausflügler, die aus dem Landkreis Freyung-Grafenau kommend nach Tschechien fahren.

Im ganzen Ort verteilt findet man neben Restaurants und Asia-Imbissen auch etliche Verkaufsstände mit dem typischen Sortiment der Asia-Märkte, neuerdings zudem Frisöre und Nagelstudios.

Neben allerlei billigen Produkten aus China wie Spielzeug und Textilien werden hier auch Produktfälschungen, Feuerwerkskörper, in Deutschland verbotene Waffen und andere problematische oder illegale Waren angeboten.

Beliebtheit bei Touristen erfreuen sich zudem die grenznahe Tankstelle, die beiden Spielbanken sowie andere Unterhaltungsbetriebe. Seit geraumer Zeit häufen sich jedoch Polizeiberichte über Drogentourismus, da die Verkaufsstände offenbar auch als Umschlagplatz für Crystal Meth dienen. (nk)

Zuletzt aktualisiert: 8.10.2020
Autor: Tschechien Online - Ressort Reise

Info

Asia-Markt Strážný

384 43
Strážný

Weitere Tipps

Try and Fly

Prag - Absinth ist eine aus Wermut, Anis und Fenchel hergestellte Spirituose und vor allem für...

Studentisches Prag III: Günstige tschechische Mensa auch für Nichtstudenten am Ufer der Moldau

Prag - Die Mensa gehört zur Karls-Universität Prag und befindet sich im Keller der...

Moderne Einkaufsgalerie im Stadtteil Nusle an der Metrostation Pankrác

Prag - Zugegeben: Auf den ersten Blick besticht das Einkaufszentrum in Nusle mit seiner...

Auch interessant