Tipp der Redaktion

Cafedu, Prag 2

Café und Studierzimmer oberhalb der Prager Metrostation Muzeum

Prag - Das Cafedu liegt zentral etwas oberhalb der Metro-Station Muzeum, direkt an der gleichnamigen Tramhaltestelle und ist ein Café und ein Studierzimmer in einem.

Im Erdgeschoss befindet sich das Café, in dem die Prager Studenten bei einem Cappuccino und einem Stück Kuchen an ihren Projekten arbeiten oder sich mit Freunden zum Lernen treffen. Hier wird diskutiert, erklärt, gelacht, sich über Klausuren geärgert und gearbeitet.

Im ersten Stock geht es leiser zu, dort befindet sich der, den ganzen Tag und die ganze Nacht hindurch geöffnete, Studierraum. Dort sitzt man kurz vor den Prüfungen, wenn es Ernst wird und man wirklich konzentriert lernen muss. Aber wenn man mal nicht weiterkommt, kann man sich jederzeit runter in das Café setzten und sich eine Lernpause mit einem frischen Ingwer-Tee oder Kaffee gönnen.

Das Cafedu ist ein Ort um sich mit Freunden zu treffen, um zu arbeiten, ein Platz um im gutem WLAN seine Reise durch Prag zu planen und sich in der relaxten Atmosphäre zu entspannen. (smad)

Homepage:
Bildnachweis:
Cafedu.cz
Zuletzt aktualisiert: 28.11.2016
Autor: Sophia Madlener

Info

Cafedu

Škrétova 490/12
120 00
Praha 2
info@cafedu.cz
Tel: +420 776 790 660

Weitere Tipps

Einkaufstipp: Schuhgeschäfte von günstig bis ausgefallen

Prag - Schuhe üben auf Frauen bekanntlich einen ganz besonderen, starken Kaufreiz aus, der von...

Frischer japanischer Fisch in unauffälligem High-Tech-Restaurant unweit des Hauptbahnhofs

Prag - Ein wirklich empfehlenswertes japanisches Restaurant findet man im Keller eines Hauses in...

Unterirdisch, alternativ, hip: In der "Dog's Bar" wird das Bier aus Einweckgläsern getrunken

Prag - Nicht weit vom Nationaltheater entfernt, schräg gegenüber, liegt der Eingang zur Bar...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 24. 10. 2020 bis Freitag, 19. 2. 2021
Neues Stück der Laterna hatte seine Uraufführung am 23. März 2017

Prag - Die Vorstellung Cube ist die Fortführung des erfolgreichen Projektes LaternaLAB. Als Quelle der Inspiration für das Projekt dienen die ursprünglichen Inszenierungen der Laterna magika, eine sehr enge Verknüpfung eines Filmbildes und einer Livehandlung, diesmal unter Nutzung des Filmmappings aus mehreren unterschiedlich angeordneten Projektoren.

Die bildnerische Komposition geht vom Motiv eines Würfels aus – des "cube", und zwar in allen möglichen Varianten, die uns umgeben. Mit... mehr ›