Tipp der Redaktion

Popocafepetl, Prag 1

Morgens Café-Bar und Pizzeria, abends Cocktail-Bar und Club

Prag - Die Popo-Café-Kette funktioniert nach einem einfachen und innovativen Prinzip: "Alles in einem".

Tagsüber läuft die relativ übersichtliche Räumlichkeit als Café-Bar und Pizzeria, abends verwandelt sie sich in eine gelungene Mischung aus Cocktail-Bar und Club.

Zwei der drei Popo-Cafés in Prag liegen nur unweit auseinander mitten in der Altstadt, das dritte befindet sich nahe des Nationaltheaters.

Um Mitternacht findet man die Popo-Cafés immer relativ überfüllt von Einheimischen und Studenten, gespielt wird überwiegend Pop, Rock und Weltmusik.

Die angesagte Bar-Kette hat auch bereits andere Großstädte wie London und Paris erreicht und bietet insgesamt das perfekte Ambiente für einen gelungenen Abend. (dar)

Zuletzt aktualisiert: 8.10.2020
Autor: Darya Razumovych

Info

Popocafepetl

Michalská 15
110 00
Praha 1
Tel: +420 224 240 637

Weitere Tipps

Neuer Underground-Techno-Klub in Vršovice

Prag - Am 27. Mai eröffnete der neue Techno-Underground-Klub Ankali seine Türen. Die ehemalige...

Essen nach Mitternacht: Kleines Nonstop-Burgerrestaurant in der Žitná

Prag - Es ist Sonntagabend in Prags Altstadt und wir gehen die Žitná entlang auf der Suche nach...

Klamottenkauf in kleinen Läden: Mode von lokalen Designern - eine Kunstbuchhandlung - Besuch in einem Design-Bistro

Prag - Wer die internationalen Modeketten um den Wenzelsplatz meiden möchte und auf der Suche...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 31. 10. 2020 bis Sonntag, 1. 11. 2020
Querschnitt durch das Repertoire und die Geschichte der Laterna magika

Prag - Dieser Querschnitt durch das aktuelle und nicht mehr gespielte ältere Repertoire der Laterna magika zeigt an einem einzigen Abend die ganze Skala von Themen und Ausdrucksmitteln, auf die die Laterna magika zurückgreift.

Einige der rekonstruierten Ausschnitte aus beliebten Inszenierungen sind wirklich Unikate wie beispielsweise die "Halsbrecherische Fahrt" (Foto) aus dem Programm "Variationen" aus dem Jahr 1963.

Der zweite Teil des Abends gehört der kurzen... mehr ›