Tipp der Redaktion

Rock Café Praha, Prag 1

Traditioneller Kultur- und Musikclub im Prager Zentrum

Prag - Neben dem Roxy einer der ältesten noch existierenden Prager Clubs, der bereits seit 1990 eine Institution im Prager Nachtleben ist. Von Anfang war die Existenz des Rock Cafés an der Nationalstraße eng mit der Künstlervereinigung "Nový horizont" verbunden.

Auch heute noch ist das Rock Café eine der Heimatbühnen für die alternative Musikszene und eine der wenigen Prager Läden, die vor allem auf Livemusik setzen und dabei auch unbekannteren jüngeren Musikern aus dem In- und Ausland eine Auftrittsmöglichkeit bieten.

Daneben finden in den Räumlichkeiten Ausstellungen, Theateraufführungen und Filmabende statt. Frequentiert von jüngerem tschechischen und ausländischem Publikum gleichermaßen, auch tagsüber als Café beliebt. (nk)

Homepage:
Bildnachweis:
Rock Café Praha
Zuletzt aktualisiert: 14.3.2016
Autor: Niels Köhler

Info

Rock Café Praha

Národní 20
110 00
Praha 1
info@rockcafe.cz
Tel: +420 224 933 947

Weitere Tipps

Gemütlicher Buchladen mit deutschsprachiger Literatur unterhalb der Prager Burg

Prag - Egal, ob im Urlaub oder auch als Zugezogener: Kommt man erst einmal an den Punkt, ein...

Try and Fly

Prag - Absinth ist eine aus Wermut, Anis und Fenchel hergestellte Spirituose und vor allem für...

Mexikanisches Flair mitten in Prag

Prag - Sobald man das mitten in Vinohrady gelegene Restaurant Las Adelitas betritt, wird man mit...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Freitag, 13. 3. 2020 bis Donnerstag, 16. 4. 2020
Weltpremiere am 14. Juni auf der Neuen Bühne des Nationaltheaters in Prag

Prag - Die Slawen verfügen über ein reiches kulturelles und geschichtliches Erbe sowie großen kreatives Potenzial. Als Teil dieser Kultur haben wir Tschechen unsere eigenen Volksbräuche und fühlen uns eng mit der Natur verbunden. Fast alle unsere Bräuche und Rituale haben ihren Ursprung in dieser Verbundenheit mit der Natur.

Wir sind anpassungsfähig und finden uns in ethnisch anders geprägter Umgebung leicht zurecht. Die künstlerische Form ist unbestreitbar - der Ursprung, der Ort,... mehr ›