Rubrik: Reise | Veröffentlicht am: 03.01.2020

Prag - Das traditionelle, von der Stadt Prag organisierte und finanzierte Neujahrsfeuerwerk erfreute sich zwar seit Jahren großer Beliebtheit bei Pragern und Besuchern der tschechischen Hauptstadt. 

Dennnoch hatte sich der Prager Magistrat unter Führung des Prager Oberbürgermeisters Zdeněk Hřib (Piratenpartei) bereits im vergangenen Sommer entschieden, im Jahr 2020 aus Umweltschutzgründen auf die laute Pyroshow zu verzichten.

Als Ersatz wurde am 1. Januar auf der Fassade des Nationalmuseums ein Neujahrs-Videomapping projiziert, das ebenfalls Tausende Schaulustige auf den Wenzelsplatz lockte.

Die zehnminütige Lichtshow trug den Titel "My, Praha" (Wir, Prag) und sollte Prag als Stadt vorstellen, die in erster Linie von den in ihr lebenden Menschen gebildet werde. Viele Bilder waren von Schülern von Prager Grundschüulen gemalt worden. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Silvester, Prag Silvester
ID: 21,608
7

Weitere Beiträge zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 31.12.2019
Privat und durch Spenden finanziert: Pyroshow in Prag beginnt am 1. Januar 2020 um 18 Uhr
Themen: Feuerwerk, Silvester, Prag Silvester
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Einkaufen | 10.12.2014
Bundespolizei warnt: "Pyrotechnik ohne die erforderliche Kennzeichnung ist in Deutschland verboten"
Themen: illegale Feuerwerkskörper, Silvester

Seitenblick

www.theater.czwww.theater.cz | Kultur, Theater, Oper
Das Prager Theaterfestival deutscher Sprache findet alljährlich im Herbst statt und ist einer der deutschsprachigen Höhepunkte im Kulturkalender der tschechischen Hauptstadt.
www.cafelouvre.czwww.cafelouvre.cz | Gastronomie, Cafés, Kaffeehäuser
Das im Zentrum Prags an der Nationalstraße liegende Café Louvre setzt die Tradition des 1902 gegründeten Kaffeehauses fort. Hier treffen sich heute wieder Prager aller Altersgruppen.

Auch interessant

Volltextsuche