Rubrik: Tennis | Veröffentlicht am: 06.07.2014

London/Prag - Im Wimbledon-Finale der Damen traf die 24-jährige Tschechin am 5. Juli 2014 auf die vier Jahre jüngere Kanadierin Eugenie Bouchard. Das Endspiel entschied Petra Kvitová in nur zwei Sätzen (6:3, 6:0) klar für sich.

Bereits 2011 hatte Kvitová das Turnier von Wimbledon einmal gewonnen, damals schlug sie im Finale die Russin Marija Scharapowa ebenfalls in zwei Sätzen.

Überreichung der begehrten Trophäe (The Venus Rosewater Dish) nach dem Match an die neue Wimbledon-Siegerin. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Petra Kvitová, Wimbledon, Lokales

Seitenblick

www.biancalipanska.comwww.biancalipanska.com | Sprachenservice, Dienstleistungen
Konsekutiv- und Simultandolmetschen, Übersetzen und Unterricht in Deutsch als Fremdsprache. Bianca Lipanská ist ausgebildete Übersetzerin und Dolmetscherin für die tschechische, englische und deutsche Sprache.
www.vila-lanna.czwww.vila-lanna.cz | Unterkünfte, Hotels
Das denkmalgeschützte Gebäude befindet sich im Wohnviertel Bubeneč in Prag 6 und verfügt über repräsentative Konferenzräume und außergewöhnliche Räumlichkeiten, die gut geeignet sind für Hochzeiten und Familienfeiern.

Auch interessant

Volltextsuche