Lidovky.czLidovky.cz | Rubrik: Kultur | 19.6.2013
Musiker starb nach kurzer schwerer Krankheit in Prag

Prag - Im Alter von 48 Jahren starb heute in Prag der Sänger, Pianist und Dichter Filip Topol. Das meldet Lidovky.cz unter Berufung auf Jáchym Topol, den Bruder des Künstlers.

Filip Topol war Mitbegründer und Frontmann der Band Psí vojáci und gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der "inoffiziellen Kultur" zu Zeiten des kommunistischen Regimes in den 80er Jahren.

Filip Topol wurde am 12. Juni 1965 in Prag als jüngerer Sohn des tschechischen Dramatikers und Dichters Josef Topol und als Enkel des tschechischen Schriftstellers Karel Schulz geboren. Seinen letzten Auftritt mit Psí vojáci hatte Topol am 25. Mai in Amsterdam. (nk)

Themen: Filip Topol, Psí vojáci, Underground
2

Seitenblick

www.divadloponec.czwww.divadloponec.cz | Kultur, Theater, Oper
Das Theater Ponec ist hauptsächlich auf zeitgenössischen Tanz und Bewegungstheater ausgerichtet. Zum festen Repertoire gehören auch regelmäßig Vorstellungen für Kinder.
www.dox.czwww.dox.cz | Kultur, Galerien
Zentrum für zeitgenössische Kunst im Prager Stadtteil Holešovice.

Auch interessant

Volltextsuche