prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama, Kriminalität | 5.4.2018
Sechs junge Algerier in Untersuchungshaft

Prag - Die Prager Kriminalpolizei untersucht derzeit ein besonders schweres Sexualdelikt, bei dem sowohl die mutmaßlichen Täter als auch das Opfer ausländische Touristen sind.

Wie der Online-Dienst Novinky.cz unter Berufung auf Informationen eines Polizeisprechers berichtet, wurde die Polizei am Montagmorgen gegen sieben Uhr zu einem Hotel-Appartement im Prager Stadtzentrum gerufen. 

Eine irische Touristin gab an, dort von sechs Männern vergewaltigt worden zu sein. Die sechs beschuldigten Männer im Alter von 20 bis 24 Jahren wurden zunächst festgenommen, am Dienstag verhängte ein Gericht Untersuchungshaft. Nach Informationen von Novinky.cz handelt es sich bei den Männern um aus Algerien stammende Touristen.

Wie der Dienst berichtet, soll die 34-jährige Irin am Sonntagabend einen der Männer in einer Bar im Prager Stadtzentrum kennengelernt haben und nach reichlichem Alkoholkonsum anschließend mit ihm auf dessen Hotel-Appartement gegangen sein. Nach zunächst einvernehmlichem Sex habe der Mann dann seine Kumpane hinzu gerufen, die die Frau nacheinander vergewaltigt hätten. 

Den beschuldigten Männern droht im Falle einer Verurteilung eine Freiheitsstrafe von zwischen zwei und zehn Jahren. (nk) 

Themen: Vergewaltigungen
hashtags:
7

Seitenblick

Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!
www.laterna.czwww.laterna.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Die Laterna magika ist ein Theaterensemble, das projizierte Bilder mit lebendigem Bühnenschauspiel verbindet. Dank seiner künstlerischen Qualität und dem Fehlen einer Sprachbarriere erfreut es sich außerordentlicher Popularität auch bei den ausländischen Besuchern Prags.

Auch interessant

Volltextsuche