prag aktuellprag aktuell | ČT24ČT24 | Rubrik: Politik | 30.9.2013

Prag - Bei den vorgezogenen Parlamentswahlen am 25. und 26. Oktober werden 23 Parteien und politische Gruppierungen antreten. Eine weitere Partei erfüllte nicht die gesetzlichen Voraussetzungen und wurde nicht zugelassen, berichtet das Tschechische Fernsehen. Landesweit treten 17 Parteien an, die restlichen Gruppierungen bewerben sich nur in einzelnen Regionen.

Am Mittwoch wird die staatliche Wahlkommission die Listenplätze verlosen, unter denen die einzelnen Parteien antreten.

In den Wählerumfragen führen seit Monaten Parteien die Sozialdemokraten (ČSSD) vor Kommunisten (KSČM) und der konservativ-liberalen TOP09. Mit Spannung erwartet wird das Abschneiden der Präsidentenpartei SPOZ und des ANO-Blocks um den Milliardär Andrej Babiš. (gp)

Themen: politische Parteien, Parlamentswahlen 2013
hashtags:
#PolitischeParteien, #Parlamentswahlen2013

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant

Volltextsuche