Tipp der Redaktion

Slow Bazar, Prag 1

Neuer, cooler Secondhandladen - etwas versteckt im Zentrum Prags

Prag - Keine zehn Minuten Fußweg vom Wenzelsplatz entfernt, liegt der Secondhandladen Slow Bazar. Eine wahre Fundgrube für alle Modebegeisterten: Man findet in dem lichtdurchfluteten Laden Damenmode von namhaften Designern neben High-Street-Mode.

Ein Blazer von Isabel Marant hängt neben dem Zara-Kleid, die Tasche von Lanvin steht im Regal neben knallbunten Nike-Schuhen. In dem erst im Januar 2016 eröffneten Laden ist für jeden etwas zu finden, und die freundliche junge Besitzerin steht einem mit Rat und Tat zur Seite. Auf Facebook und auf Instagram werden regelmäßig besondere Teile geteilt und man wird verführt, sofort wieder in den Slow Bazar zu gehen.

Die Mode, der Schmuck, die Schuhe und Taschen stammen alle von befreundeten Pragern. Veronika Svádová, die Inhaberin, wählt "ihre Kollektion" dabei mit Bedacht und fundierten Wissen über Mode aus. Sie verkauft Stücke, die ihr gefallen, egal ob Chanel oder Topshop. Das macht den Secondhandladen zu dem, was er ist: ein Einkaufserlebnis für jedes Alter und - Stichwort "(s)low budget" - für jedes Portemonnaie. (smad)

Bildnachweis:
Facebook | Slow Bazar
Zuletzt aktualisiert: 8.12.2016
Autor: Sophia Madlener

Info

Slow Bazar

Řeznická 1741/21
110 00
Praha 1
veronika@slowbzaar.cz
Tel: +420 604 227 603

Weitere Tipps

Britische und amerikanische Lebensmittel in Vinohrady

Prag - Der Candy Store betreibt drei kleine Läden in Prag und einen in Brünn und ist...

Studentisches Prag II: Günstige Mensa nahe dem Nationaltheater

Prag – Ein häufiges Problem für Backpacker, Studenten im Ausland oder Langzeittouristen ist es,...

Treffpunkt für Trödelhändler und Sammler vor den Toren von Prag

Buštěhrad/Prag - Zweimal monatlich, immer am zweiten und vierten Freitag im Monat, bieten...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 16. 9. 2017 bis Sonntag, 17. 9. 2017
Tschechiens populärste Rockband feiert 25-jähriges Bestehen mit zwei Open-Air-Konzerten in Prag

Prag - Sie ist die derzeit populärste tschechische Band überhaupt und schafft es spielend, auch große Hallen und Stadien zu füllen: Kryštof.

Die Formation um den Frontmann und den 39-jährigen Sänger Richard Krajčo existiert seit 1993, im kommenden Jahr feiert die Band ihr 25-jähriges Bestehen. Den Auftakt bildet ein großes Open-Air-Konzert in dem Nachbarstadion neben dem baufälligen größten Stadion der Welt, dem Stadion Strahov, in dem 1990 noch die Rolling Stones auftraten.

... mehr ›