Novinky.czNovinky.cz | Rubrik: Politik | 12.8.2013
Tschechische Ministerien vergeben immer mehr Arbeiten an private Firmen

Prag - In den vergangenen zwei Jahren sind die Kosten für externe juristische Dienste und Beratungsdienstleistungen bei einzelnen Ministerien um bis zu 90 Prozent gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Überprüfung des tschechischen Rechnungshofes (NKÚ).

In dem am Montag vorgelegten Bericht moniert die unabhängige Kontrollbehörde, dass die Ministerien private Firmen mit immer mehr Aufgaben betrauten, für die sie eigentlich selbst genügend qualifiziertes Personal und ganze Fachabteilungen zur Verfügung hätten. (nk)

Themen: NKÚ, Ministerien
hashtags:

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant

Volltextsuche