prag aktuellprag aktuell | iDnesiDnes | Rubrik: Politik, Wirtschaft | 5.2.2014

Prag - Auch nach seinem Ausscheiden als Ministerpräsident bleibt Jiří Rusnok in Tschechien ein Entscheidungsträger. Präsident Miloš Zeman ernannte den 53-jährigen Ökonomen heute als Mitglied des Bankrats der Prager Nationalbank (ČNB). In dem siebenköpfigen Gremium tritt er die Nachfolge Eva Zamrazilovás an, deren Amtszeit nach sechs Jahren abgelaufen ist.

Anders als seine Vorgängerin und die Mehrheit der Ratsmitglieder gilt Rusnok als Eurooptimist und Befürworter der Europäischen Einheitswährung. Rusnok bezeichnete die Ernennung als Höhepunkt seiner Karriere und sagte, er wolle mit seiner Arbeit zur "Erhaltung und Stärkung der Glaubwürdigkeit" der ČNB im In- und Ausland beitragen. (gp)

Themen: Jiří Rusnok, ČNB
hashtags:

Seitenblick

Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!
www.biancalipanska.comwww.biancalipanska.com | Sprachenservice, Dienstleistungen
Konsekutiv- und Simultandolmetschen, Übersetzen und Unterricht in Deutsch als Fremdsprache. Bianca Lipanská ist ausgebildete Übersetzerin und Dolmetscherin für die tschechische, englische und deutsche Sprache.

Auch interessant

Volltextsuche