prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kriminalität | 7.6.2015
Manipulierte Fahrpreise, illegale Praktiken: Pavel Jelínek brüstete sich damit, ausländische Touristen auszunehmen

Prag - Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung und Verbraucherschädigung hat der Prager Magistrat Strafanzeige gegen Pavel Jelínek gestellt, den Vorsitzenden des Gewerkschaftsverbands Taxi Praha (Odborový svaz Taxi Praha). Das berichtet heute der Online-Dienst Novinky.cz.

Grund für die Strafanzeige sind Aussagen Jelíneks (Foto), die er vor laufender Kamera in einem Interview gegenüber dem Internetfernsehen Stream.cz gemacht hat: Im sechsten Teil der Serie "Prague vs. Crooks" hatte Jelínek gesagt, dass er ausländischen Fahrgästen keine Steuerbelege für die Fahrten ausstelle und ihnen zudem 200 Kronen pro Kilometer berechne.

Dabei ist die Obergrenze der Taxitarife in Prag von der Hauptstadt Prag verbindlich reguliert: Der Grundpreis beim Einsteigen beträgt derzeit maximal 40 Kronen, der Kilometertarif höchstens 28 und Warten pro Minute 6 Kronen.

Die Prager Oberbürgermeisterin Adriana Krnáčová (ANO), die von den Urhebern der Reportage mit der Situation der Taxidienste in Prag konfrontierte wurde, kündigte an, dass sich der Stadtrat auf der nächsten Ratssitzung mit dem Thema befassen werden. (nk)

Bildnachweis:
Stream.cz / Screenshot: prag aktuell
Themen: Taxifahrer, Taxidienste, Abzocke, Lokales, Prag, Serie Prague vs. Crooks, Pavel Jelínek
2

Seitenblick

www.mrparkit.comwww.mrparkit.com | Tourismus, Dienstleistungen
MR. PARKIT betreibt in Prag ein Garagen- und Parkplatznetz. Das innovative Konzept ermöglicht es Prag-Besuchern, Stellplätze bequem im Voraus und zu einem günstigen Preis zu reservieren.
www.psn.czwww.psn.cz | Wirtschaft, Dienstleistungen
Das Unternehmen PSN ist ein bedeutender Spieler auf dem Immobilienmarkt in Prag. Es befasst sich sowohl mit dem Verkauf als auch der Vermietung eines breiten Spektrums an Immobilien, die sich sämtlich im Eigentum des Unternehmens befinden.

Auch interessant

Volltextsuche