prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise | 23.7.2014
iDnes.cz: National Geographic verpflichtet sich, "Scam City" nicht mehr weiter zu verbreiten

Prag - Der Streit der tschechischen Hauptstadt mit National Geographic über die Prag betreffende Folge der Fernsehdokumentation "Scam City" ist beigelegt, berichtet die Online-Ausgabe der in Prag erscheinenden Tageszeitung Mladá fronta Dnes heute. 

Prag habe sich demnach mit dem Medienunternehmen geeinigt, dass dieses die umstrittene Fernsehreportage nicht mehr weiter verbreiten werde. Eine ausdrückliche Entschuldigung, wie ursprünglich von Prag gefordert, ist jedoch nicht Teil der Einigung. Im deutschsprachigen Raum ist die National-Geographic-Serie "Scam City" unter dem Titel "Tatort Großstadt" bekannt.

Vertreter der tschechischen Hauptstadt hatten moniert, dass in der TV-Produktion über Betrug, Diebstahl und Abzocke in der Moldaumetropole etliche Szenen gestellt gewesen seien und nicht der Realität entsprächen. Dadurch sei der Ruf der Stadt Prag geschädigt worden.

Die Prager Kriminalpolizei hatte festgestellt, dass einige Sequenzen mit eigens dazu angeheuerten Darstellern gedreht worden waren - unter anderem in einem Sexklub, der zum Zeitpunkt der Dreharbeiten bereits nicht mehr existierte sowie in einem Fahrzeug eines Taxiunternehmens, das sich bereits einige Jahre in Liquidation befand.

Die Verhandlungen über den im Dezember Jahr 2011 von der britischen Agentur Zig Zag Productions produzierten Film hatten ein Dreivierteljahr gedauert. (nk)

Themen: Abzocke, Betrug, Drogen, Kriminalität, Taxifahrer, Lokales, Prag
2

Weitere Nachrichten zum Thema

Seitenblick

www.chatamichlak.czwww.chatamichlak.cz | Unterkünfte, Pensionen
Die Skihütte und Familienpension befindet sich im Zentrum des Riesengebirges, am Rande des berühmten Wintersportorts Spindlermühle. Die kinderfreundliche Nichtraucherpension bietet moderne und komfortable Unterkünfte in 2- und 4-Bett-Zimmern mit Aufbettungsmöglichkeit.
www.muzeumkarlovamostu.czwww.muzeumkarlovamostu.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Prager Karlsbrücke hat eine Jahrhunderte lange und dabei sehr wechselhafte Geschichte hinter sich: Krönungsumzüge und Kriege, Feierlichkeiten und Hochwasser, Alltägliches und Außergewöhnliches - das im Jahr 2007 eröffnete Museum widmet allem die gebührende Aufmerksamkeit.

Auch interessant

Volltextsuche