prag aktuellprag aktuell | Novinky.czNovinky.cz | Rubrik: Wirtschaft | 27.3.2014

Prag - Die Beschäftigten des tschechischen Automobilherstellers Škoda fordern von ihrem Unternehmen ab April mehr Lohn. Bislang würden die entsprechenden Angebote nicht einmal den Inflationsausgleich abdecken, sagten Gewerkschafter. Sollte es bis Ende März zu keiner Einigung kommen, wollen die Beschäftigten Warnstreiks ausrufen, berichtet der Online-Dienst Novinky.cz.

Beim zweitgrößten inländischen Autohersteller, dem französisch-japanischen Konsortium TPCA in Kolín, haben sich Unternehmensleitung und Gewerkschaft für dieses Jahr bereits auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Löhne und Gehälter werden von April an um 3,5 Prozent erhöht. (gp)

Themen: Škoda, TPCA, Streik, Löhne und Gehälter
hashtags:
#Škoda, #Tpca, #Streik, #LöhneUndGehälter

Seitenblick

www.layer-gruppe.dewww.layer-gruppe.de | Immobilien
Die Layer Gruppe ist Familienbetrieb, Bauträger und Immobilienspezialist zugleich. Seit mehr als drei Jahrzehnten plant, realisiert und vermittelt die Gruppe ein breites Angebot an Immobilien – vom Eigenheim bis zum Grundstück.
Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!

Auch interessant

Volltextsuche