prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kriminalität | 23.5.2013
Polizei fahndet nach jungem Amerikaner
Tatverdächtiger: Kevin Dahlgren

Brünn/Prag - Die tschechische Polizei fahndet seit heute Nacht nach einem 20-jährigen Amerikaner, der im Verdacht steht, in Brünn vier Menschen ermordet zu haben.

Unbestätigten Medienberichten nach handelt es sich bei den Opfern um Verwandte des mutmaßlichen Täters - eine Lehrerin, ihren Mann und ihre beiden Söhne (Cousins des Tatverdächtigen).

Die Leichen waren im Nobelviertel Brno-Ivanovice in einem Einfamilienhaus entdeckt worden. Offenbar hatte der Täter nach der Tat versucht, einen Brand zu legen und so die Bluttat zu vertuschen.

Die Polizei warnt dringend vor dem flüchtigen Tatverdächtigen, er sei gefährlich und könne bewaffnet sein. Im sozialen Netzwerk Facebook trat er unter dem Namen Kevin Dahlgren auf. Hintergründe zum Tatgeschehen und möglichen Motiv gab die Polizei bisher nicht bekannt.

Tschechischen Medienberichten nach befand sich der Amerikaner in einer Identitätskrise. Daher sei er vor drei Wochen zu seinen Verwandten nach Brünn gekommen und war dort als Englischlehrer tätig. (pa/nk)

Bildnachweis:
Policie ČR
Themen: Vierfachmord von Brünn, Kevin Dahlgren, Brünn

Auch interessant

Volltextsuche