Novinky.czNovinky.cz | Rubrik: Karriere | 7.10.2013

Prag - Die Tschechen gehören im internationalen Vergleich seit Langem zu den Nationen, in denen die Bereitschaft gering ist, wegen eines Arbeitsplatzes den Wohnort zu wechseln. Die anhaltend angespannte Situation auf dem Arbeitsmarkt führt indessen zu einem signifikanten Mentalitätswandel, berichtet der Online-Dienst Novinky.cz unter Berufung auf eine neue Studie der Unternehmensberatung KPMG.

Nach einer von KPMG durchgeführten Umfrage wären demnach inzwischen 70 Prozent der Tschechen bereit, wegen einer Arbeitsstelle umzuziehen. Noch vor zwei Jahren habe diese Zahl in ähnlichen Umfragen bei nur knapp 40 Prozent gelegen. (nk)

Themen: Arbeitsmarkt, Mobilität
hashtags:
#Arbeitsmarkt, #Mobilität

Weitere Nachrichten zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Wirtschaft | 2.04.2020
Erstmals unterstützt der Staat die Unternehmen in großem Umfang bei der Lohnfortzahlung, um Arbeitsplätze zu erhalten / Von Miriam Neubert, Germany Trade & Invest
Themen: Coronavirus in Tschechien, Notstand, Arbeitsmarkt, Kurzarbeit

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
www.tschechisch-lernen.czwww.tschechisch-lernen.cz | Sprachenservice, Bildung
Tschechischkenntnisse öffnen privat und geschäftlich Türen. Maßgeschneiderte Intensiv-, Crash- und Individualkurse mit einer zertifizierten Lehrerin.

Auch interessant

Volltextsuche