prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik | 24.6.2015
Regierung unterstützt Gesetzesinitiative, breite Mehrheit auch im Abgeordnetenhaus erwartet

Prag - Das Kabinett von Premier Bohuslav Sobotka (ČSSD) hat sich heute mit deutlicher Mehrheit für die Einführung eines neuen staatlichen Feiertags in Tschechien ausgesprochen.

Schon im kommenden Jahr könnte der Karfreitag demnach ein staatlicher Feiertag werden. Lediglich die sozialdemokratischen Minister Jan Mládek und Jiří Dienstbier waren dagegen, berichten tschechische Medien.

Die Initiative für die Aufnahme des christlichen Feiertags in die Liste der staatlichen Feiertage ging von Abgeordneten der Christdemokraten aus. 

Inzwischen haben 90 Abgeordnete aus allen Fraktionen mit Ausnahme der Kommunisten den Gesetzentwurf unterschrieben, darunter auch die Vorsitzenden der Prager Koalitionsparteien Premier Bohuslav Sobotka (ČSSD) sowie die Vizepremiers Pavel Bělobrádek (KDU-ČSL) und Andrej Babiš (ANO).

Ebenfalls unterschrieben haben die Vorsitzenden der oppositionellen TOP 09 und der ODS, Karel Schwarzenberg und Petr Fiala, sowie der Úsvit-Fraktion Marek Černoch. Es wird daher erwartet, dass das Gesetzesvorhaben eine breite Mehrheit im Parlament findet und der Karfreitag schon im kommenden Jahr staatlicher Feiertag werden wird. (nk)

Themen: Feiertage Tschechien

Weitere Nachrichten zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 28.10.2018
Tschechien begeht landesweit den 100. Jahrestag der Gründung der Tschechoslowakei
Themen: Nationalfeiertag, Feiertage Tschechien
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Einkaufen | 27.09.2017
Läden mit über 200 Quadratmeter Verkaufsfläche müssen am Wenzelstag geschlossen bleiben
Themen: Öffnungszeiten, Ladenöffnungszeiten, Feiertage Tschechien
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Reise, Einkaufen | 27.10.2016
Neue Regelung zum Ladenschluss an Feiertagen: Viele Geschäfte bleiben erstmals geschlossen
Themen: Einkaufen, Feiertage Tschechien, Öffnungszeiten

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant

Volltextsuche